For using this site, please activate JavaScript.
Jeff Reine-Adélaïde
Date of Birth 17.01.1998
Age 22
Nat. France  France
Height 1,84m
Contract until 30.06.2024
Position Central Midfield
Foot right
Current club Olympique Lyon
Interested club Hertha BSC
22,50 mil. €
Last Update: Apr 8, 2020
Stats 20/21
probability 33 %  
33 %  
Last valuation: Sep 25, 2020
Share this rumour
  • Mail

Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde

Sep 5, 2020 - 9:19 AM hours
Transferts : Leverkusen se lance sur Reine-Adélaïde (OL)
Le club allemand multiplie les contacts pour tenter d'attirer le milieu lyonnais. Le Hertha Berlin est également à l'affût.
Quelle: Neunzigplus
Reine-Adelaide in die Bundesliga?
Der Offensivspieler hatte kürzlich selbst mitgeteilt, dass er Olympique Lyon verlassen will. Nun gibt es zwei Interessenten aus der Bundesliga. Laut einem Bericht der L’Equipe soll sich vor allem Bayer 04 Leverkusen um Jeff Reine-Adelaide (22) bemühen.

Nach dem Abgang von Kai Havertz (21) zum FC Chelsea sucht Bayer 04 nach neuen Spielern für den Offensivbereich. Reine-Adelaide steht aber auch bei Hertha BSC auf der Liste. Das Problem: Olympique Lyon zahlte erst kürzlich 25 Millionen Euro für den Franzosen, der im Zentrum und auf der Außenbahn eingesetzt werden kann. Sportdirektor Juninho betonte, dass man auf den Spieler setzt und ihn nicht abgeben will.


Neben Bayer Leverkusen ist auch Hertha BSC an Jeff Reine-Adelaide interessiert.

•     •     •

Keep Calm.

Künftige (Dream) Start-11 Saison 20:21: Schwolow - Zeefuik, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt - Tousart, Cunha, Maier - Lukebakio, Piatek, Dilrosun

Bank: Jarstein, Stark, Rekik, Mittelstädt, Darida, Pekarik, Ascasibar, Ngankam, M.Dardai
#hahohe
Show results 81-94 of 94.
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#81
Sep 24, 2020 - 7:01 PM hours
Zitat von Velidinho
Hier steht das Lyon die 25 mio abgelehnt hat und möchte 30 mio + 2,5 mio bonus haben für einen spieler den sie für 1 1/2 jahre für 25 mio gekauft haben.


Lyon hat 25 + 2,5 Mio gezahlt und wollen 30 Mio erreichen.

Ich hoffe es stimmt, dass man Reine-Adélaïde nicht unbedingt nach Rennes ziehen lassen möchte...
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#82
Sep 24, 2020 - 7:49 PM hours
Source: www.bild.de
Im Fall von Herthas Mittelfeld-Wunschspieler zeichnet sich eine Wende ab.

Zuletzt hatten die Berliner die Bemühungen um Jeff Reine-Adélaïde (22) abgebrochen, weil Lyon zu viel Geld gefordert hatte. Stades Rennes schien das Rennen zu machen.

Plötzlich ist Hertha wieder im Geschäft! Und hat sogar die besten Karten!

[...]

Trotzdem entschied Lyon, dass man mit Stades Rennes keinen direkten Konkurrenten in Frankreich stärken will.

Reine-Adélaïde kann jetzt für 25 Millionen (so viel überwies Lyon vor einem Jahr an den SCO Angers) nach Berlin wechseln.

[...]

Mit dem Ex-Mitspieler von Hertha-Neuzugang Lucas Tousart (23/kam für 25 Millionen Euro aus Lyon) sollen sich die Berliner bereits so gut wie einig sein. Und auch mit Olympique sollen die Verhandlungen nach der Wende sehr weit fortgeschritten sein...
Hertha ist Favorit auf die Verpflichtung von Reine-Adelaide.

•     •     •

100% gegen den Videobeweis!

---

Hertha BSC

Sympathisant von Newcastle United & Juventus Turin


TM-Mitglied seit 31.01.2009
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#83
Sep 24, 2020 - 7:58 PM hours
Das ist Bild Sprech für: Das Ding ist quasi durch.

Mega geil, mein absoluter Wunschspieler seit Monaten stark
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#84
Sep 24, 2020 - 7:59 PM hours
Zitat von Norrey
Quelle: www.bild.de
Im Fall von Herthas Mittelfeld-Wunschspieler zeichnet sich eine Wende ab.

Zuletzt hatten die Berliner die Bemühungen um Jeff Reine-Adélaïde (22) abgebrochen, weil Lyon zu viel Geld gefordert hatte. Stades Rennes schien das Rennen zu machen.

Plötzlich ist Hertha wieder im Geschäft! Und hat sogar die besten Karten!



Trotzdem entschied Lyon, dass man mit Stades Rennes keinen direkten Konkurrenten in Frankreich stärken will.

Reine-Adélaïde kann jetzt für 25 Millionen (so viel überwies Lyon vor einem Jahr an den SCO Angers) nach Berlin wechseln.



Mit dem Ex-Mitspieler von Hertha-Neuzugang Lucas Tousart (23/kam für 25 Millionen Euro aus Lyon) sollen sich die Berliner bereits so gut wie einig sein. Und auch mit Olympique sollen die Verhandlungen nach der Wende sehr weit fortgeschritten sein...
Hertha ist Favorit auf die Verpflichtung von Reine-Adelaide.

Auch wenn er spielerisch sicher eine absolute Topverstärkung wäre, macht mir die mögliche Ablöse doch ein wenig Bauchschmerzen. Zumal dann vermutlich kein Geld mehr für einen offensiven Flügelspieler übrig wäre.

•     •     •

Achtung: Dies spiegelt, wenn überhaupt, nur meine Meinung wieder! Sucht euch 'ne eigene!
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#85
Sep 24, 2020 - 8:08 PM hours
Da krieg ich glatt ein bisschen feuchte Hände...was eine Aufregung!

•     •     •

***Hertha BSC***

Zweite Leidenschaft: Eintracht Frankfurt
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#86
Sep 24, 2020 - 8:10 PM hours
Zitat von HerthaFansince1989
Zitat von Norrey

Quelle: www.bild.de
Im Fall von Herthas Mittelfeld-Wunschspieler zeichnet sich eine Wende ab.

Zuletzt hatten die Berliner die Bemühungen um Jeff Reine-Adélaïde (22) abgebrochen, weil Lyon zu viel Geld gefordert hatte. Stades Rennes schien das Rennen zu machen.

Plötzlich ist Hertha wieder im Geschäft! Und hat sogar die besten Karten!



Trotzdem entschied Lyon, dass man mit Stades Rennes keinen direkten Konkurrenten in Frankreich stärken will.

Reine-Adélaïde kann jetzt für 25 Millionen (so viel überwies Lyon vor einem Jahr an den SCO Angers) nach Berlin wechseln.



Mit dem Ex-Mitspieler von Hertha-Neuzugang Lucas Tousart (23/kam für 25 Millionen Euro aus Lyon) sollen sich die Berliner bereits so gut wie einig sein. Und auch mit Olympique sollen die Verhandlungen nach der Wende sehr weit fortgeschritten sein...
Hertha ist Favorit auf die Verpflichtung von Reine-Adelaide.

Auch wenn er spielerisch sicher eine absolute Topverstärkung wäre, macht mir die mögliche Ablöse doch ein wenig Bauchschmerzen. Zumal dann vermutlich kein Geld mehr für einen offensiven Flügelspieler übrig wäre.


Ich finde seine schwere Verletzung viel besorgniserregender. Wenn das Knie nicht hält, holt man sich für 25mio einen Sportinvaliden.
Dazu scheint er auch nicht gerade geerdet zu sein, sofort einen Stammplatz einfordern zu wollen, obwohl er nicht fit ist. Wenn Lyon ihn unter diesen Umständen entsorgt und dann auch noch 25mio bekommt, dann ist das ja fast vergleichbar mit unserem Selke-Werder-Deal.
Schon krass, dass Lyon dann 50mio von uns erhalten hätte für Spieler, die sie nicht brauchen rolleyes

•     •     •

Hertha BSC (Big Shitty Club)
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#87
Sep 24, 2020 - 8:13 PM hours
Das wäre der Knaller!
Ein hoch talentierter Mittelfeldspieler und zudem Kapitän der talentierten U21 Französischen Nationalmannschaft.
Mit Tousart, Boyata, Lukebakio hat er zudem Spieler, die ihn an die Hand nehmen können!

Macht den Deckel drauf!
This contribution was last edited by Furios on Sep 24, 2020 at 8:14 PM hours
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#88
Sep 24, 2020 - 8:17 PM hours
Laut Bild+ ist der Transfer zu Hertha schon fast durch..

Es stehen 25 Mio. € + Boni im Raum.
Lyon hat Geldprobleme und will keinen direkten Konkurenten stärken.

Bonjour Jeff ? Gebe dem Gerücht gut 70-80%, da Bild bei solchen Sachen eigentlich immer gut informiert ist.
This contribution was last edited by Potsdam1892 on Sep 24, 2020 at 8:20 PM hours
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#89
Sep 24, 2020 - 8:23 PM hours
Zitat von physsus
Zitat von HerthaFansince1989

Zitat von Norrey

Quelle: www.bild.de
Im Fall von Herthas Mittelfeld-Wunschspieler zeichnet sich eine Wende ab.

Zuletzt hatten die Berliner die Bemühungen um Jeff Reine-Adélaïde (22) abgebrochen, weil Lyon zu viel Geld gefordert hatte. Stades Rennes schien das Rennen zu machen.

Plötzlich ist Hertha wieder im Geschäft! Und hat sogar die besten Karten!



Trotzdem entschied Lyon, dass man mit Stades Rennes keinen direkten Konkurrenten in Frankreich stärken will.

Reine-Adélaïde kann jetzt für 25 Millionen (so viel überwies Lyon vor einem Jahr an den SCO Angers) nach Berlin wechseln.



Mit dem Ex-Mitspieler von Hertha-Neuzugang Lucas Tousart (23/kam für 25 Millionen Euro aus Lyon) sollen sich die Berliner bereits so gut wie einig sein. Und auch mit Olympique sollen die Verhandlungen nach der Wende sehr weit fortgeschritten sein...
Hertha ist Favorit auf die Verpflichtung von Reine-Adelaide.

Auch wenn er spielerisch sicher eine absolute Topverstärkung wäre, macht mir die mögliche Ablöse doch ein wenig Bauchschmerzen. Zumal dann vermutlich kein Geld mehr für einen offensiven Flügelspieler übrig wäre.


Ich finde seine schwere Verletzung viel besorgniserregender. Wenn das Knie nicht hält, holt man sich für 25mio einen Sportinvaliden.
Dazu scheint er auch nicht gerade geerdet zu sein, sofort einen Stammplatz einfordern zu wollen, obwohl er nicht fit ist. Wenn Lyon ihn unter diesen Umständen entsorgt und dann auch noch 25mio bekommt, dann ist das ja fast vergleichbar mit unserem Selke-Werder-Deal.
Schon krass, dass Lyon dann 50mio von uns erhalten hätte für Spieler, die sie nicht brauchen rolleyes

Als selbst Knieinvalider kann ich die Sorge sehr gut nachvollziehen. Aber da hoffe ich auf die medizinische Untersuchung.
Was seinen Charakter angeht bin ich allerdings auch etwas zwiegespalten: Mir gefällt auch nicht wie Samardzic sich weggestreikt hat und auch nicht wie MimiMaier lieber in den Medien rumweint anstatt die Chance zu nutzen das wir aktuell nur vier echte Mittelfeldspieler im Kader haben. Daher ist das hier auch ein wenig grenzwertig. Was, wenn er bei uns mal auf der Bank sitzt? Oder in seinen Augen zu früh ausgewechselt wird? Ich hoffe das Preetz und BL da nicht nur auf das sportliche geschaut haben!

•     •     •

Achtung: Dies spiegelt, wenn überhaupt, nur meine Meinung wieder! Sucht euch 'ne eigene!
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#90
Sep 24, 2020 - 9:08 PM hours
Die Knieverletzung ist für uns Chance und Risiko zugleich, denn ohne diese Verletzung wären wohl ganz andere Vereine an diesem Spieler interessiert. Mit Blick auf mögliche Weiterverkaufserlösen im Erfolgsfall ist die Ablöse für ihn schon ok, wenn er hält was man sich von ihm verspricht.
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#91
Sep 24, 2020 - 9:19 PM hours
Désireux de quitter l'Olympique Lyonnais, Jeff Reine-Adélaïde (22 ans) ne manque pas de sollicitations. Alors que Rennes pousse fort pour l'enrôler, RMC nous apprend que le Hertha Berlin est également dans le coup pour récupérer le milieu offensif français. Selon la radio, le club allemand s'est aligné sur la dernière offre de son homologue breton, à savoir 25 millions d'euros. Si le SRFC a les faveurs du joueur, la formation de Bundesliga pourrait surenchérir et se rapprocher des exigences de l'OL, qui réclame au moins 30 millions d'euros.

Also wie gesagt Hertha und Rennes sind hinter ihm her.
Rennes will ihn unbedingt und Hertha basiert sich auf die 25 mio. Lyon will 30 mio, jetzt kommt es drauf an wer am meisten bietet.
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#92
Sep 24, 2020 - 9:30 PM hours
Zitat von Velidinho
Désireux de quitter l'Olympique Lyonnais, Jeff Reine-Adélaïde (22 ans) ne manque pas de sollicitations. Alors que Rennes pousse fort pour l'enrôler, RMC nous apprend que le Hertha Berlin est également dans le coup pour récupérer le milieu offensif français. Selon la radio, le club allemand s'est aligné sur la dernière offre de son homologue breton, à savoir 25 millions d'euros. Si le SRFC a les faveurs du joueur, la formation de Bundesliga pourrait surenchérir et se rapprocher des exigences de l'OL, qui réclame au moins 30 millions d'euros.

Also wie gesagt Hertha und Rennes sind hinter ihm her.
Rennes will ihn unbedingt und Hertha basiert sich auf die 25 mio. Lyon will 30 mio, jetzt kommt es drauf an wer am meisten bietet.

Das ist die News von heute morgen. Laut Bild fordert Lyon nur noch 25 Mio.

Das Ding ist durch. Würde mich nicht wundern, wenn er Montag bereits zum Medizin Check kommt.
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#93
Sep 24, 2020 - 9:34 PM hours
Wenn es wirklich klappt mit ihm dann freu ich mich.
Genau so eienen braucht Hertha im Kader.
Hertha BSC interessiert an J. Reine-Adélaïde |#94
Sep 24, 2020 - 9:36 PM hours
Zitat von ColeWorld
Zitat von Velidinho

Désireux de quitter l'Olympique Lyonnais, Jeff Reine-Adélaïde (22 ans) ne manque pas de sollicitations. Alors que Rennes pousse fort pour l'enrôler, RMC nous apprend que le Hertha Berlin est également dans le coup pour récupérer le milieu offensif français. Selon la radio, le club allemand s'est aligné sur la dernière offre de son homologue breton, à savoir 25 millions d'euros. Si le SRFC a les faveurs du joueur, la formation de Bundesliga pourrait surenchérir et se rapprocher des exigences de l'OL, qui réclame au moins 30 millions d'euros.

Also wie gesagt Hertha und Rennes sind hinter ihm her.
Rennes will ihn unbedingt und Hertha basiert sich auf die 25 mio. Lyon will 30 mio, jetzt kommt es drauf an wer am meisten bietet.

Das ist die News von heute morgen. Laut Bild fordert Lyon nur noch 25 Mio.

Das Ding ist durch. Würde mich nicht wundern, wenn er Montag bereits zum Medizin Check kommt.

Mich würde es nicht wundern wenn morgen einer im Stadion sitzt grins
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.